Barrierefreiheit

.

Eine Erleichterung für Jedermann

Barrierefreiheit wird häufig für Menschen mit Handicaps gefordert. Doch was für diese Personen lebensnotwendig ist, stellt auch für Senioren oder Mütter mit Kinderwägen eine große Erleichterung des Alltags dar. Ob extra breite oder Drehtüren, Aufzüge oder abgesenkte Bordsteinkanten sowie weiträumige Toilettenräume - barrierefreie Einrichtungen und Maßnahmen erleichtern den Zugang und die Teilhabe eines jeden Einzelnen - egal, ob lebensnotwendig oder nicht.

Im Landkreis Ansbach hat sich in den vergangenen Jahren in Sachen Barrierefreiheit viel getan - sowohl in öffentlichen Einrichtungen als auch in Gastronomie und Einzelhandel. Damit diese Information auch bei den betroffenen Personen ankommt, wird die Zugänglichkeit der einzelnen Einrichtungen nun u.a. durch die kommunalen Behindertenbeauftragten für jedermann sichtbar auf der (mobilen) Internetseite Wheelmap (www.wheelmap.org) angegeben.

Wheelmap

Die Internetseite www.wheelmap.org ist eine Karte zum Suchen und Finden rollstuhlgerechter Orte und Einrichtungen. Ein jeder kann darauf zugreifen und Lokalitäten mithilfe eines Ampelsystems (rollstuhlgerecht, teilweise rollstuhlgerecht, nicht rollstuhlgerecht) kostenlos, einfach und schnell anlegen bzw. suchen.

Rund 170.000 Orte sind bereits auf Wheelmap registriert; täglich kommen ca. 100 neue Orte hinzu. Die steigende Zahl registrierter Orte als auch die Verfügbarkeit von Wheelmap als App für mobile Endgeräte führen zu einer zunehmenden Nutzung durch mobilitätseingeschränkte Personen.


Die Anleitung zur Anmeldung bei Wheelmap finden Sie hier.