Welchen Themen widmet sich das Regionalmanagement im Landkreis Ansbach?

.

Unsere Themenfelder

Im Landkreis Ansbach widmet sich das Regionalmanagement fünf großen Themenfeldern.

 

Quelle: Wirtschaftsförderung Landkreis Ansbach GmbH 2016

Jedem der fünf großen Handlungsfelder sind Projekte zugeordnet, die die Region stärken sollen. So wurde z.B. im Handlungsfeld Demographie & Leerstand eine Leerstandsdatenbank für Anbieter und interessierte Mieter/Pächter bzw. Käufer erstellt, die dazu beitragen soll, leerstehende Gewerbeimmobilien bzw. freie Gewerbeflächen zu vermarkten.

Die einzelnen Projekte des Regionalmanagements im Landkreis Ansbach finden Sie oben in der Menüleiste.


Wer gibt die Richtung vor?

Das Regionalmanagement wird durch den Freistaat Bayern (Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwickung und Heimat) gefördert. Voraussetzung hierfür ist ein sogenanntes Regionales Entwicklungskonzept (REK).

Das Konzept dient während des gesamten Förderzeitraums als roter Faden für die künftige Entwicklung der Region. Neben Schwerpunktthemen, den sogenannten Handldungsfeldern, die durch das Regioalmanagement angegangen werden sollen, ist darin auch eine Vielzahl an Projekten enthalten, mit deren Hilfe die Regionalentwicklung vorangetrieben werden soll.

Erarbeitet werden die Schwerpunktthemen sowie die umzusetzenden Projekte durch regionale Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft, Verwaltung und Politik sowie Verbänden und Vereinen und weiteren Interessensvertretern sowie durch engagierte Bürgerinnen und Bürger.


Hier können Sie das Regionale Entwicklungskonzept des Regionalmanagements für den Landkreis Ansbach herunterladen.